Häufig gestellte Fragen


Was ziehe ich an, nehme ich mit?

für Gesellschaftstanz:
Kleidung in der Sie sich wohlfühlen und bewegen können.
Schuhe: Ein Paar Wechselschuhe mit sauberer Sohle, die bequem sind und Drehungen zulassen. Eine Ledersohle ist nicht zwingend von Vorteil, da sie manchmal zu glatt ist – einfach ausprobieren. Sie können Sich gerne was zu trinken mitbringen.

für ZUMBA®:
sportliche Kleidung in der Sie sich wohlfühlen und gut bewegen können.
Schuhe: Turnschuhe eignen sich sehr gut – aber erlaubt ist was gefällt. Nehmen Sie sich gerne was zu trinken mit und ggf. ein Handtuch

für Kindertanz, Teeniedance und Ropeskipping:
Sportliche Kleidung in der sich die Kinder und Teenies wohlfühlen und frei bewegen können.
Schuhe: saubere Wechselschuhe z.B. in Form von Turnschuhen oder Schläppchen mit Gummisohle. Die Kinder/ Teenies können sich gerne was zu trinken mitbringen, da wir eine Trinkpause machen.

für Kreistanz:
Kleidung in der Sie sich wohlfühlen und bewegen können.
Schuhe: Ein Paar Wechselschuhe mit sauberer Sohle, die bequem sind und Drehungen zulassen.

Kann ich einfach so zur Probestunde vorbeikommen, oder soll ich mich anmelden?

Bitte kontaktieren Sie mich, dann können wir gemeinsam eine Stunde aussuchen die für Sie geeignet ist.

Was passiert wenn ich Stunden verpasse?

Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit innerhalb Ihres Kurses verpasste Stunden in Parallelkursen der gleichen Kursstufe vor- oder nachzuholen. Sofern diese angeboten werden und nicht ausgebucht sind.

Was ist der Unterschied zwischen Tanzkurs und Privatunterricht?

Im Privatunterricht bestimmen Sie Tempo, Inhalt und Menge der Einheiten. Der Fokus ist nur auf Sie gerichtet, wodurch eine sehr intensive und individuelle Betreuung stattfindet. Privatstunden können von Einzelpersonen, Paaren oder kleinen Gruppen gebucht werden.

Im Tanzkurs haben Sie viel Raum zum Ausprobieren und die Möglichkeit Gleichgesinnte kennenzulernen. Das "Führen und Spüren" wird anhand von vorgegebenen Figuren in einem an Gruppe und Kursinhalt angepasstem Tempo erfahrbar.

Wie lange im Voraus sollte ich eine Privatstunde buchen?

Je früher Sie buchen umso flexibler sind wir in der terminlichen Gestaltung.

Für feste Termine wie Ihre Hochzeit oder ein Event empfehle ich Ihnen frühzeitig mit dem Unterricht zu beginnen und eventuell kurz vor dem großen Tag eine Auffrischung einzuplanen.

So ersparen Sie sich unnötigen Stress und können ganz entspannt sein.

Wie lange vorher kann ich die Privatstunde stornofrei absagen?

Bitte sagen Sie so früh wie möglich ab, mindestens aber zwei Tage vorher. Ansonsten fallen 50% der UE als Stornogebühr an.

Haben Sie auch Gutscheine?

Ja, sprechen Sie mich darauf an.